.

Besuch der "Wiblinger Bachtage"

Die 5. Klassen des Gymnasiums besuchten ein Konzert im Rahmen der "Wiblinger Bachtage".


Am Dienstag, 18. Juni besuchten alle fünften Klassen des Gymnasiums ein Schülerkonzert im Rahmen der „Wiblinger Bachtage" im Ulmer Stadthaus.

Das Streichorchester spielte uns beispielsweise „Eine kleine Nachtmusik" von W. A. Mozart und „Air" von Joh. Seb. Bach vor. Wir haben erfahren, wie die Proben vor Konzerten ablaufen, was passiert, wenn ein Instrument alle anderen übertönt oder ein Orchestermitglied  unkonzentriert ist. Außerdem lernten wir Vieles über die Streichinstrumente, z. B. wie eine Geige von innen aussieht und wie die einzelnen Bestandteile heißen. Wir hörten, dass dieselbe Musik ganz verschieden klingt, je nachdem, ob die Instrumente gezupft oder gestrichen werden, oder wie das Stück aus vielen verschiedenen Stimmen zusammengepuzzelt wird, bis die Musik toll klingt. Die Musiker zeigten uns auch, dass man auf Geige, Cello oder Bratsche nicht nur klassische Musik spielen kann, sondern auch Titelmelodien bekannter Filme und Serien.

Zum Abschluss verteilten sich alle Streichinstrumente im Raum und man hörte die Musik von oben, von der Seite, von vorne und von hinten. Es war ein beeindruckendes Erlebnis.                    

 Emilia Böhling 5b



25.06.2013; 15:33:27 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 2117 mal angesehen.