.

Lebensraum Wald

13_05_21_klassenzimmer1Grünes Klassenzimmer im Botanischen Garten in Ulm
Am Dienstag, den 14. Mai 2013 machte die Klasse 4 einen Besuch im Botanischen Garten der Universität Ulm. Erlebnisorientiert setzten sich die Mädchen mit dem Lebensraum Wald: Entdecken und Kennenlernen verschiedener Waldbewohner“ auseinander. Welche? Das lesen Sie hier.

Zentrale Elemente waren dabei der respektvoller Umgang mit Lebewesen, die Anbahnung eines Verantwortungsbewusstseins, die Wissensvermittlung der Biologie verschiedener Arten, das Erreichen von positiven Einstellungen und Emotionen gegenüber Kleintieren und die Begegnung mit dem Original in seiner direkten Umgebung.13_05_21_klassenzimmer7
Direkt beim Grünen Klassenzimmer befindet sich ein wertvoller Laubmischwald, in dem die Kinder auf der Suche nach Kleintieren waren. Sechzehn verschiedene Waldmitbewohner fanden die Schülerinnen im Wald unter Steinen, Wurzeln, Blättern, Bäumen und Baumrinden.13_05_21_klassenzimmer3
Tiere wie die Wolfspinnen, der Steinkriecher, der Schnurfüßler, die Laubschnecke, die Rollassel, die Diskusschnecke, die Waldschabe und viele mehr wurden genau unter die Trichterlupe genommen.13_05_21_klassenzimmer6
Von Herrn Dr. Drissner lernten die Mädchen, dass es 3% Großtiere und ca. 80% Kleintiere gibt. Die restlichen Prozente sind Pflanzen.
Klasse 4
13_05_21_klassenzimmer4

zurück zu Aktuelles aus der Grundschule



22.06.2013; 13:08:14 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 3359 mal angesehen.