.

Sozialcurriculum am Gymnasium St. Hildegard

2010_Bewegte Schülerinnen_sabinewitzkeSeit dem Schuljahr 12/13 existiert am St. Hildegard-Gymnasium ein Sozialcurriculum. Weil das Lernklima entscheidend zum Lernerfolg beiträgt, wird für die Klassen 5-10 im ersten Halbjahr je ein sogenannter "Inseltag", im zweiten Halbjahr eine Doppelstunde im Rahmen des normalen Unterrichts eingeführt. Dort beschäftigen sich die Schülerinnen mit Themen wie sozialem Lernen, gegenseitiger Achtsamkeit, Stärkung der Beziehungen und damit mit Lebensqualität
Zu untenstehenden  Themenschwerpunkten wird im Team (Frau Herre bzw. Frau Ruder-Engels mit den entsprechenden KlassenlehrerInnen) mit Methoden aus der Theaterpädagogik, Gewalt- und Suchtprävention, Rollenspielen, Einzel-, Partner-und Gruppenarbeit, Reflexionsrunden, Teamaufgaben, Entspannungs- und Körperwahrnehmungsübungen und Phantasiereisen  gearbeitet.

Themenschwerpunkte:

Klasse 5:   Ich-Du-Wir:
               Hier ist alles so anders-einen guten Platz finden
               Was ich sagen will, und wie ich verstanden werde


Klasse 6:   Interessen und Bedürfnisse:
               Achtsamkeit und Anerkennung
               Der Fehler, dein Freund und Helfer


Klasse 7:   Anders sein:
               Jede ist anders
               Auf die innere Haltung kommt es an


Klasse 8:   Schwächen annehmen:
               Die Lust am Scheitern
               Talentsuche


Klasse 9:   Entscheidungen treffen:
               Motivation als persönliche Energiequelle
               Klare Entscheidungen treffen

Klasse 10: Compassion



06.10.2017; 08:33:06 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 5379 mal angesehen.