.

Freya Klier am Gymnasium St. Hildegard

DDR-Bürgerrechtlerin spricht mit Schülerinnen der Klassen 10 und 11.

Über hundert Schülerinnen der Klassen 10 und 11 des Gymnasiums verfolgten zunächst Freya Kliers neu gedrehten, beeindruckenden Film zum Volksaufstand des 17. Juni 1953 und stellten ihr anschließend Fragen zu ihrer persönlichen Geschichte. Frau Klier, heute 63 Jahre alt,  war Gründungsmitglied der unhabhängigen Friedensbewegung in der DDR und wurde 1988 ausgebürgert.

Seit dieser Zeit lebt sie in (West-)Berlin.
 An diesem 25. September 2013 hat sie den Schülerinnen anschaulich verdeutlicht, welch ein Privileg es ist, in  Freiheit leben zu dürfen. Die Mädchen waren von ihren Schilderungen sehr beeindruckt, was sich in zahlreichen weiteren Fragen nach der Veranstaltung widerspiegelte.

Klier_1Klier_2Klier_3



17.02.2017; 17:41:44 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 3439 mal angesehen.