.

Neuer Pausenhof ist fertig!

20130716_pausenhof9Eltern-Schülerinnen-Lehrer-Initiative baut naturnahen Pausenhof für Grundschule St. Hildegard in Ulm.
Wenn die Schülerinnen vor 2 Jahren aus dem Fenster ihrer Klassenzimmer schauten, sahen sie dort nur eins: Gestrüpp. Jetzt ist dies anders. Sie blicken auf ihren neuen Pausenhof.

Die Initiative, dort für die Grundschule einen Pausenhof zu bauen, ergriffen im Herbst 2012 die Rektorin der Schule, Ulrike Patzner-Duschler und einige Eltern der Schule. Am Anfang stand der „Architektenworkshop“, bei welchem alle Ideen der Schülerinnen, Lehrerinnen und Eltern zusammengetragen wurden. Dann startete die Sponsorensuche. Bei einem Sponsorenlauf der Schülerinnen wurden über 13000 € erlaufen. Mehrere Firmen und Banken gaben auch Gelder dazu, so dass das Projekt gestartet werden konnte.
Eine Planungsgruppe aus Lehrerinnen, Eltern und Schülerinnen entstand. Bernd Hullak, Architekt und Vater einer Viertklässlerin, übernahm das Zeichnen der Pläne und stand als „Bauleiter“ zur Verfügung. Er fragte den Gartenbauer Marcel Haller an, der die großen Bauarbeiten ehrenamtlich bewerkstelligte. Thomas Gmeinder übernahm die Pflasterarbeiten. Der Elternvertreter Robert Frank organisierte die samstäglichen Arbeitstreffen für die Bautruppe, die sich zusammengefunden hatte.
Zuerst wurde das von Hecken überwucherte Grundstück gerodet und ausgegraben. Neue Erde wurde aufgefüllt, ein Apfelbaum gepflanzt, Steine für das grüne Klassenzimmer gesetzt, ein Sinnespfad und Beete angelegt. Mit den Schülerinnen der Garten und Technik- AG unter der Leitung der Lehrerinnen Alexandra Popp und Ines Schrade entstanden ein Weidentunnel und ein Insektenhaus.

20130716_pausenhof520130716_pausenhof820130716_pausenhof2
Tor! Beim Fussballspielen.Sitzen im Grünen KlassenzimmerHochbeete werden gegossen

Über 700 Stunden ehrenamtliche Arbeit stecken in diesem Projekt. „Die Mühe hat sich gelohnt. Die Schülerinnen sind begeistert, “ schwärmt Rektorin Ulrike Patzner-Duschler. „Ein besonderes Erlebnis für Schülerinnen und Lehrerinnen bietet auch der Unterricht im Grünen Klassenzimmer.“
Am Samstag, den 20. Juli 2013, wurde der Pausenhof mit einem großen Fest eingeweiht und im Beisein des Trägers der Schule, den Franziskanerinnen von Bonlanden und von Pater Silvester gesegnet. Viele Gäste waren auch anlässlich des Schulfestes gekommen. Die Bläser- AG unter Franco Hänle, der Grundschulchor mit Elisabeth Rieseberg und die Tanzgruppen unter Leitung des Tanzstudios Koschyk umrahmten die Feierstunde. Bei den vielen Angeboten des Schulfestes konnte man den sonnigen Tag ausklingen lassen.

Text: E. Rieseberg

Die Einweihung fand am Samstag, den 20. Juli um 11 Uhr statt.  Näheres dazu hier.

20130716_pausenhof920130716_pausenhof320130716_pausenhof11
Was machen unsere Bienen? Beim SpielenAuf dem Sinnespfad
20130716_pausenhof1020130716_pausenhof420130716_pausenhof6
 Das Weidentunnel Viel Platz zum SpielenWeg zum Baum


zurück zu Aktuelles aus der Grundschule



07.10.2013; 18:05:33 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 5269 mal angesehen.