.

Besuch in der Schokowerkstatt

2013_11_11_grundschule10Aus was besteht Schokolade? Wo wachsen Kakaobäume? Was wird mit den Bohnen gemacht, bevor sie aufs Schiff verladen werden? Werden die Arbeite gerecht belohnt? Diese Fragen der Schülerinnen wurden im E-Center in Lehr beantwortet. Unter Anleitung von mehreren SchokoExperten durften sie zum Schluss ihre eigene Schokolade herstellen.

 

Wir, die Viertklässler, fuhren mit unseren Patenkindern mit dem Bus nach Lehr. Dort angekommen marschierten wir zur Schokowerkstatt. Ein netter Mann grüßte uns und gab uns weiße Kittel, die vor Schokoflecken schützen sollten.

2013_11_11_grundschule42013_11_11_grundschule52013_11_11_grundschule6

Eine Frau erklärte uns alles zum Thema Schokolade, bis diese im Topf geschmolzen war. Zuerst bekam jeder eine kleine Plastikschale. Anschließend konnte man bei mehreren Zutatenspendern die Beigabe, die man wollte, die man wollte mit einer kleinen Schaufel nehmen z.B. Smarties, Cornflakes, Kekse,… Eine Frau füllte danach in die Schale die flüssige Schokolade. Diese Mischung sollte mit einem Löffel verrührt werden. Das ganze kam in eine Form, die so aussah, wie die fertige Schokolade. Als die Masse dann mit einem Löffel verteilt war, musste man die Form mindestens 5mal auf eine Platte schlagen, damit keine Luftlöcher entstanden wären. Wenn das alles fertig war, kam die Schokolade in den Kühlschrank.

Während sie abkühlte und hart wurde, malten alle die Verpackung aus Pappe für die Schokolade an. Zwanzig Minuten später bekamen wir unsere Schokolade zurück und dazu eine Urkunde. Wir verabschiedeten uns und gingen dann zu einem Spielplatz. Zum Schluss fuhren wir mit dem Bus zur Schule zurück. Das war ein schöner Ausflug!!!

Sarah, Amelie und Hannah, Klasse 4       abgetippt von Sina, Klasse 5

2013_11_11_grundschule72013_11_11_grundschule82013_11_11_grundschule9

zurück zu Aktuelles aus der Grundschule



20.11.2013; 15:41:17 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 2612 mal angesehen.