.

Gemeinsame Messfeier in Bonlanden

2013_11_25_bonlanden8Draußen wurde es schon dunkel. Das große Fest „Einstimmung in den Advent“ im Kloster Bonlanden mit Vorträgen, Trubel auf den Märkten und vielen Aktivitäten ging am Sonntag, den 24.11., dem Ende entgegen. Da zündete Schwester Verena in der Klosterkirche die Kerzen  an. Um 17 Uhr zogen dort die Grundschülerinnen mit ihren Eltern ein, um zusammen mit Schwestern und Lehrerinnen einen besonderen Gottesdienst zu feiern.

Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand der Heilige Franziskus. Der Namensgeber unserer Schwestern in Bonlanden und des neuen Papstes. Franziskus, der in Armut lebte und den Reichtum der Natur schätze. Franziskus, der mit Tieren sprechen konnte. Franziskus, der seit dem 4. Oktober als Statue auf dem neuen Pausenhof der Schülerinnen steht. „Franziskus öffnet uns die Augen für die Welt“. So lautete das Thema des Gottesdienstes. Dazu hatten die Schülerinnen aller Klassen Lieder, Texte und Gebete vorbereitet, mit denen sie den Gottesdienst gestalteten.

Auch erste Teile des Franziskus-Musicals wurden von dem Chor- und der Theater-AG aufgeführt. In diesem geht Franziskus (gespielt von Franziska) zusammen mit Memo, dem Eichhörnchen (gespielt von Sarah), auf Weltreise, um aus fernen Ländern für den Hildegardboten zu berichten. Die Grundschülerinnen folgen ihm. Nach dieser kleinen Weltreise endete der Gottesdienst. Alle waren dankbar für die gemeinsame Feier.

2013_11_25_bonlanden22013_11_25_bonlanden32013_11_25_bonlanden11
EinsingenBegrüßung"Jepo, I tai tai"
2013_11_25_bonlanden52013_11_25_bonlanden62013_11_25_bonlanden7
Franziskus gespielt von Franziska "Zugvögel""Komm, wir geh'n auf Weltreise"
2013_11_25_bonlanden12013_11_25_bonlanden92013_11_25_bonlanden10
KanonSchlussszene MusicalDank von Schwester Angelika

Bilder: Frau Huber (Danke!)      Text: E. Rieseberg

zurück zu Aktuelles aus der Grundschule



05.01.2014; 16:33:57 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 2869 mal angesehen.