.

Musik liegt in der Luft – im Klassenzimmer der Klasse 3

2014_04_03_holzblasinstrumente3Karin Schweigart-Hilario und Lukas Gruber vom Ulmer Stadttheater zeigten der Klasse 3 am Mittwoch, den 2.4.2014, wie der Klang der Holzblasinstrumente entsteht. Sie haben die Schülerinnen an die einzelnen Instrumentengruppen eines Orchesters herangeführt. Holzblasinstrumente wie ein Fagott, eine Klarinette, eine Querflöte, eine Oboe und eine Piccoloflöte konnten im Klassenzimmer angeschaut und angehört werden.

 

Dazu erzählten Frau Schweigart-Hilario und Herr Gruber Spannendes und Wissenswertes wie zum Beispiel: Warum gehört die Querflöte zu den Holzblasinstrumenten oder welches ist das älteste und welches das längste Holzblasinstrument. Die Kinder durften die unterschiedlichen Mundstücke aus Schilfrohr genau unter die Lupe nehmen.

2014_04_03_holzblasinstrumente12014_04_03_holzblasinstrumente2

 

Schüleräußerungen:

„Ich fand das Fagott am Interessantesten.“ (Sanja)

„Die Piccoloflöte hat sehr hohe Töne, das war lustig.“ (Hanna)

„Ich fand es sehr spannend, mir hat alles gut gefallen.“ (Lilly)

„Mir hat es gut gefallen, dass sie Auszüge von Peter und der Wolf gespielt haben.“ (Sina)

„Ich wusste nicht, dass das Fagott so tiefe Töne hat.“ (Johanna)

 

Text/ Bilder: I.Schrade

zurück zu Aktuelles aus der Grundschule



18.05.2014; 11:26:34 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 3297 mal angesehen.