.

Schülerinnen der Realschule besuchen den Ulmer Weltladen

Im Weltladen

Im Rahmen des Religionsunterrichtes besuchten Schülerinnen der Klassen 7 und 9 jeweils an verschiedenen Tagen den Ulmer Weltladen.

Anhand eines Fragebogens wurde zunächst das breite Spektrum der fair gehandelten Produkte, sowie das jeweilige Herstellungsland erkundet. Mit Eifer stürzten sich die Mädchen auf Fußbälle, Schokolade, Taschen etc. und konnten sich dabei mit ihren Fragen an Frau Fortmann (die erste Vorsitzende des Vereins Ulmer Weltladen e.V.) wenden. Bei unserer “Weltladen-Rally” wurde allen wieder bewusst, wie sinnvoll es ist, Geschenke für Geburtstage etc. im WL zu kaufen: keine Kinderarbeit, fairer Lohn für die Produzenten. Bei der Auswertungsrunde stellten wir dann fest, dass viele den Ulmer Weltladen vorher nicht gekannt haben und sehr positiv überrascht sagen konnten, wie vielfältig das Angebot ist und viele Dinge auch für Jugendliche erschwinglich sind.
An dieser Stelle ein herzliches “Danke” an das Team des Ulmer Weltladens, das uns immer freundlich aufnimmt und uns auch dieses Mal ein leckeres “Schokoladen-Versucherle” spendiert hat. Wir kommen gerne wieder!

Im Weltladen



07.03.2014; 15:14:05 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 5054 mal angesehen.