.

Ulm wird Fairtrade-Town

Fairtrade

Das Schulzentrum St. Hildegard war am 14.03.2014 bei der Verleihung des Fairtrade-Siegels an die Stadt Ulm mit verschiedenen Aktivitäten und Aktionen dabei.

Michelle Rapp, Giulia Befurt und Theresa Schumny, Schülerinnen der Klassen 10, vertraten die Realschule an diesem Nachmittag im Haus der Begegnung. Nachdem sie leckere, selbstverständlich fair gehandelte  Schoko-Bananensticks geschnitten und dekoriert hatten, boten sie diese den Besuchern an unserem Infostand kostenlos an. Manches interessante Gespräch über den Hintergrund von fair gehandelten Produkten ergab sich dabei…

Vor der offiziellen Verleihung des Fairtrade-Siegels an die Stadt Ulm  gab es noch ein Interview, in dem die Projekte unserer Schule von den Schülerinnen und den Lehrerinnen/ Lehrern des Fairtrade-Teams vorgestellt wurden.

Ein gelungener Nachmittag, an dem sich das St. Hildegard-Schulzentrum als erste Ulmer Fairtrade-Schule aktiv einbringen konnte.

Fairtrade



28.06.2014; 12:29:23 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 2562 mal angesehen.