.

Schulzentrum St. Hildegard – Fairtradeschool since 2013

Unser Schulzentrum wurde bereits 2013 ausgezeichnet und war damit die erste Fairtrade-School in Ulm sowie die zweite von ganz Baden-Württemberg.

Als katholische Schule ist es uns ein Anliegen, Sensibilität für globale Ungerechtigkeiten zu schaffen und Orientierung für zukunftsfähige Konzepte und nachhaltigen Konsum zu geben. Die Themen Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Fairer Handel sind deshalb am Schulzentrum in allen Curricula fest verankert. Sie werden in verschiedenen Klassenstufen und Fächern vertieft unterrichtet.

Das Fairtrade-Team des Schulzentrums bestehend aus Schülerinnen aller Stufen (auch aus der SMV), Lehrer/innen und Eltern koordiniert die Aktivitäten an der Schule und gibt Impulse für weitere Projekte.


Fairtrade

Am Schulzentrum werden fair gehandelte Produkte angeboten (Kaffee, Schokolade, Säfte, Schokoriegel). Das Fairtrade-Cafe mit feinen und fairen Kaffee- und Kuchenspezialitäten ist bei Schulfesten und am „Tag der offenen Tür“ zur festen Institution geworden. Außerdem kreieren Schülerinnen der Oberstufe alkoholfreie Cocktails aus fair gehandelten Säften.

In der Mensa, in der auch Eltern des Schulzentrums kochen, wird – soweit möglich – auf die Verwendung von regionalen Produkten geachtet. Außerdem gibt es auch Aktionstage zum Thema – wie den Banana-Day.

Die SMV vertreibt Kleidung mit Schullogo aus fair gehandelter Baumwolle. An der Schule wird ausschließlich Recyclingpapier verwendet.

Den Schulalltag bereichern vielfältige und verschiedene Projekte zum Thema:

 

-      Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben z. B. Wettbewerb des Bundespräsidenten oder Wettbewerb „Fairste Klasse gesucht!“ (2015 haben zwei Klassen des Schulzentrums gewonnen!)

-      Überraschungsaktionen der SMV (Ostern und Weihnachten)

-      Teilnahme an der „Fairen Woche“ sowie an der Aktion „Fair frühstücken“

-      Besuch der Fairtrade-Messe in Stuttgart

-      Teilnahme an der Fairtrade-Akademie – Ausbildung von Schülerinnen der Obestufe zu Fairtrade-Botschafterinnen

-      Workshops an den Projekttagen

-      Kooperation mit dem „Fairtrade-Team“ der Stadt Ulm (z. B. Sendung zum Thema bei Radio Free FM)

-      Performance der Tanzwerkstatt von Frau Herre zum Thema „Eine Welt“

 

Barbara Weiß



03.12.2018; 15:52:40 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 2903 mal angesehen.