.

Bundesweiter Vorlesetag: Schülerinnen lesen vor.

2014_11_25_vorlesetag4Mehr als 80.000 Vorleserinnen und Vorleser beteiligten sich am 19.11.2014 im ganzen Land am 11. Bundesweiten Vorlesetag. Auch die Grundschule und die Klasse 5b der Realschule von St. Hildegard waren mit dabei. Das Konzept dieses Tages war: Jeder der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor. Das ließen sich die Grundschülerinnen und die Klasse 5b nicht zweimal sagen!

Klasse 4 eröffnetet diesen besonderen Tag mit einer Autorenlesung. Die Mädchen lasen den Erstklässlerinnen ihr selbstgeschriebenes und illustriertes Buch „Tom der tollpatschige Junge“ vor. Anschließend folgten die Mädchen der ersten Klasse aufmerksam den Lieblingsbüchern ihrer Patinnen aus Klasse 4. Nebenbei knabberten sie Kekse. Die zweite Klasse besuchte den Kindergarten Sankt Elisabeth. Sie lasen dort den Kindergartenkindern vor, die sich sehr über den Besuch der Mädchen freuten.
Klasse 3 bekam Besuch von der Klasse 5b der Realschule, die ihre Lieblingsbücher vorbereiteten und vorlasen. Aber auch die 3. Klasse kam zum Lese-Einsatz, denn sie hatten ebenfalls ein Buch geschrieben „Die kleine Denise“,  illustriert  und an diesem Tag vorgestellt. Dafür bekamen sie großen Beifall von den Fünftklässlerinnen und deren Deutsch-Referendarin Frau Köller.

2014_11_25_vorlesetag12014_11_25_vorlesetag22014_11_25_vorlesetag3
2014_11_25_vorlesetag52014_11_25_vorlesetag62014_11_25_vorlesetag7

 

Text und Bild: I.Schrade

zurück zu Aktuelles aus der Grundschule



28.01.2015; 23:01:35 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 2452 mal angesehen.