.

Unsere Schule in Diagrammen – Datenerhebung an der Realschule St. Hildegard

diag2

Die Klasse 6a hat in einem Mathe-Projekt der Referendarin Frau Drexler eine eigene Umfrage entwickelt, die sie dann bei allen Schülerinnen der Realschule St. Hildegard durchgeführt hat. Die Auswertung der Umfrage steht jetzt fest. Und unsere Schülerinnen stellen  die Ergebnisse selbst vor:

Wir, die Klasse 6a, führten ein Projekt in Mathe durch. Unser Thema war: „Unsere Schule in Diagrammen“. Unsere Aufgabe sollte es sein, Daten über die Schülerinnen unserer Schule selbst zu erheben, diese dann auszuwerten und in geeigneten Diagrammen darzustellen. Wir waren sehr gespannt und freuten uns auf die Erstellung von Umfragen. Was wollten wir befragen? Wie und womit?

Zuerst haben wir uns in unseren Gruppen Fragen überlegt, mit denen wir etwas über die Schülerinnen der Realschule St. Hildegard erfahren können. Wir haben hierfür Fragebögen entworfen und die Schülerinnen unserer Schule befragt. Dabei haben wir uns als „Mathematiker“ betätigt und unsere eigene Datenerhebung und –analyse durchgeführt:

-       Welche Augenfarbe habt ihr?

-       Wie viele Geschwister habt ihr?

-       Welche Sprachen sprecht ihr außer Deutsch?

-       Welche Handymarke habt ihr?

-       Welches Haustier habt ihr?

-       Wer ist evangelisch, wer ist katholisch?

Um die Daten in einem passenden Diagramm darstellen zu können, mussten wir zuerst die Häufigkeiten der verschiedenen Antwortmöglichkeiten in einen geeigneten Maßstab umrechnen. Wir haben hierfür verschiedene Diagrammtypen wie das Kreisdiagramm, Balkendiagramm und Säulendiagramm ausgewählt.

Am Ende unseres Projekts können wir sagen, dass wir vieles über unsere Mitschülerinnen erfahren haben.

diag1 diag2 diag3



21.04.2015; 18:48:05 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 2859 mal angesehen.