.

Trommelwirbel im Stadthaus


Die Klassen 5b und 5a des St. Hildegard Gymnasiums besuchten am Dienstag, den 23.6.2015, mit ihrer Musiklehrerin Frau Mack ein Konzert im Ulmer-Stadthaus.

Dort wurden Schlaginstrumente vorgestellt, wie z.B.der Gong, das Vibraphon und die Klangschale. Außerdem wurde auch gezeigt, dass man nicht nur mit Musikinstrumenten Rhythmus erzeugen kann, sondern auch mit Bällen oder Kochgeschirr.

Ein Stück von Johann S. Bach wurde auf den Vibraphonen vorgespielt. Insgesamt waren dazu 4 Spieler nötig, die mit 10 Schlägeln rasant das Stück spielten. Das war beeindruckend!

Auch das Stück „Double Music" wurde in dem Saal vorgetragen. Es wurde von zwei Männern in derselben Zeit, in zwei verschiedenen Städten komponiert und danach als Kompositionsexperiment zusammengesetzt.

Am Ende durften auch die Schülerinnen und Schüler Musiker sein. Nämlich dann, als Johanna F. aus der 5b eine von Instrumenten begleitete Geschichte vorlas.

Insgesamt war es ein tolles Erlebnis in Stadthaus!!!

Hannah und Johanna, Klasse 5b



24.06.2015; 13:11:41 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 1597 mal angesehen.