.

Besuch aus China

2015_10_14_china1Julia und Elena aus der Computer-AG berichten: "Heute, am 7.10., hatten wir Besuch aus China. Victoria, eine Freundin von Elena aus Klasse 4, kam in unsere Klasse und erzählte aus ihrer Heimat. Es war ein wenig schwierig, da sie nur Englisch sprechen konnte, aber wir verstanden sie schon ganz gut und Nadya übersetzte. Wir lernten viel über das Leben in China, z.B. über die traditionelle Kleidung  und dass China sehr groß ist, größer als ganz Europa. Sie brachte uns auch chinesische Schriftzeichen und etwas Mandarin - die Sprache in China-  bei. Am Schluß durften wir chinesischen Reis essen."

Wir in China

China liegt in Asien. China ist in der Nähe von Indien und in der Nähe von Russland. Auf viel Spielzeug steht „Made in China“. Es stimmt schon, dass dieses Spielzeug in China produziert wird, aber es kommt nur in Deutschland auf den Markt. Diese Sachen gibt es in China gar nicht zu kaufen. Es wird nur für den Export (Export heißt, dass es in anderen Ländern versandt wird) produziert. Es wird ja immer behauptet, dass in China geschmatzt wird. Das stimmt aber gar nicht.

Eine große Berühmtheit ist unter anderem die Chinesische Mauer, die 8 852 km lang ist.2015_11_03_china3

Die Chinesische Mauer wurde im 7.Jahrhundert vor Christus angefangen zu bauen und ca. 1644 nach Christus vollendet.

Unter anderem wurde sie wegen den Mongolen errichtet, da die Mongolen immer wieder China angegriffen haben. Da die Mongolen ein Reitervolk

Waren, wurde die Chinesische Mauer auf Hügeln errichtet, weil wenn die Mongolen vom Pferd gestiegen sind, konnten sie fast nichts mehr machen, denn die Pferde kamen nicht auf die Hügel rauf und daher mussten die Mongolen absteigen und zu Fuß laufen. So konnten sie nicht mehr so leicht China stürmen.2015_11_03_china2

Die Chinesische Mauer war manchmal 4 bis 8 Meter breit und die Chinesen sind damals sogar auf der Chinesischen Mauer geritten. An manchen Teilen der Chinesischen Mauer ist sie nur noch ein Steinhaufen und dadurch ist die Chinesische Mauer nicht mehr ganz vollständig. Einmal wollten die Chinesen die Chinesische Mauer sogar einreisen. Aber dann wurde sie doch noch mal aufgebaut. Viele Teile der Chinesischen Mauer sind auch nur für die Touristen wieder aufgebaut worden.

In China gibt es die Frauen mit den längsten Haaren der Welt. Sie leben in einem kleinen Dorf, das auf einem Hügel liegt.2015_11_03_china1

In China liegen auch die berühmten Reisterrassen. Diese müssen immer bewässert sein. Es gibt viele Wasserspeicher und die Reisterrassen sind auf einem Berg angelegt, so dass sie immer bewässert sind.

Elena und Julia aus der Computer-AG 

Bilder: Familie von Elena

 

zurück zu Aktuelles aus der Grundschule



11.11.2015; 23:03:04 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 2404 mal angesehen.