.

Compassions-Woche in der 10. und 11.Klasse

Soziales Engagement spielt an unserer Schule schon lange eine große Rolle. In der vierten und fünften Kalenderwoche haben auch in diesem Jahr die jeweiligen Klassen in sozialen Einrichtungen mitgeholfen. Die Praktika dienten dabei nicht der Berufsfindung, sondern der Selbstfindung und dem Ziel, über sich hinauszu- wachsen. Die Zusammenarbeit mit körperlich und geistig Beeinträchtigten, Obdachlosen, Senioren, Flüchtlingen, Kindern und Migranten stand hier im Vordergrund.

Wir Schülerinnen hatten die Wahl zwischen Seniorenheimen, (Migrations-)Kindergärten, Behinderteneinrichtungen und anderen Institutionen, wie z.B. Canapé Café oder Vesperkirche.

Die Compassions-Woche wird gründlich vor- und nachbereitet. Nach dem Projekt wird über die Erlebnisse berichtet, sodass auch die Mitschülerinnen von den Erfahrungen profitieren können. Zu den jeweiligen Arbeitsfeldern wurden Plakate gestaltet, die man am Tag der offenen Tür am 21.03.2017 betrachten kann.

 

Laura Kunze und Lea Behringer, Klasse 11