.

Schülerinnen des Gymnasiums sammeln erfolgreich für die Deutsche Umwelthilfe

Auch in diesem Jahr führten Schülerinnen und Schüler aus Ulmer Schulen wieder eine Haus-und Straßensammlung für die Deutsche Umwelthilfe durch.

Insgesamt kamen über 9.000 Euro zusammen, die vorwiegend dem BUND zugutekommen.

Schülerinnen des St.-Hildegard-Gymnasiums erreichten das stolze Sammelergebnis von insgesamt 1.755,72 Euro, das beste Klassenresultat erzielte die Klasse 7a mit der Summe von 701,19 Euro.

Wir freuen uns über das Engagement unserer Schülerinnen, die sich als „Friends of the Earth“ betrachten (Motto des BUND) und in diesem Zusammenhang gerne aktiv werden.

 

mili