.

"Politischer Tag -Fokus Balkan" im Rathaus am 08. Mai 2017

Bericht zur Exkursion der Klasse 10c ins Rathaus zum Europa-Planspiel “Fokus Balkan“

Am Montag, den 8.Mai, genau einen Tag vor dem Europa-Tag, unternahm die Klasse 10c gemeinsam mit Frau Walz-Bihler ein Planspiel über Europa im Rathaus Ulm.

Unter der Leitung von Holger-Michael Arndt (CIVIC Institut für internationale Bildung), unterstützt von Mitarbeitern des Europa Büro “europedirect“ der Stadt Ulm sowie einigen Studenten und Praktikanten der Landeszentrale für politische Bildung, welche sich zu Beginn vorstellten, wurden wir im großen Sitzungssaal im Rathaus in das Thema „Europa“ eingeführt.  Auch der Oberbürgermeister der Stadt Ulm; Gunther Czisch, kam, um die Schülerinnen zu begrüßen und selbst einige Anekdoten aus seinem Leben zum Thema Europa preiszugeben.

Weiter ging es mit dem historischen Hintergrund der europäischen Union und der Vorstellung des Themas des Planspiels, nämlich den Artikel 49, die Aufnahme neuer Staaten, worin auch das Motto des Tages ankerte: “Fokus Balkan – Planspiel zur Südosterweiterung der EU“.

So bekam jede Schülerin eine Rolle zugeteilt, als Teil der EU Kommission, des europäischen Rates, des europäischen Parlaments, der Presse oder als Vertreterin von einem Staat, der es wünscht in die EU aufgenommen zu werden, nämlich Montenegro, Albanien und Mazedonien.

Und dann begannen die Verhandlungen. Sämtliche Teilnehmerinnen der gespielten Institutionen durften sich erst einen Namen für ihre Rolle ausdenken, und luden dann Vertreterinnen der drei Staaten ein, um sie sich vorstellen zu lassen. So wurde geprüft, welche Staaten bereit für einen Beitritt in der EU sind, nach Richtlinien wie z.B. Freiheit, Wirtschaft, Demokratie, Friede und finanzielle Situation sowie viele weitere Faktoren.

Dazwischen gab es einige Pressekonferenzen, welche sämtliche Teilnehmerinnen auf den neuesten Stand brachte, und am Ende auch das Ergebnis des Spiels festhielt: Albanien und Mazedonien werden Mitgliedstaaten der EU!

Damit war das Planspiel beendet und die Schülerinnen konnten sich gegenseitig auf die Schultern klopfen, es war ein gelungenes Spiel!

Der Tag endete schließlich mit einer Zusammenfassung zur aktuellen politischen Situation Europas. Er  war insgesamt ein großer Erfolg für alle Schülerinnen!

Antonietta Ganser, 10c

 

Link zum Video auf Regio TV

 

Rathaus1 Rathaus2

Rathaus4 Rathaus3

Rathaus5 Rathaus6

Rathaus7