.

Christine Schurr liest "Unterm Münsterturm"

Am 22. Juni 2017 waren die Klassen 10 und 11 des Gymnasiums zu einer Autorenlesung in die Aula des Schulzentrums eingeladen. Die ehemalige Hildegardschülerin Christine Schurr (Abitur 1999) und ihre Autorenkollegin Katharina Conrad aus Tübingen stellten ihre Debütromane „Unterm Münsterturm“ und „Sommerflucht“ vor.

Mitgebrachte Requisiten, wie zum Beispiel ein Fotoapparat aus den Dreißigerjahren und ein Foto des Großvaters in Marineuniform, veranschaulichten den Inhalt und halfen den Zuhörerinnen, sich in eine andere Zeit hineinzuversetzen.  

Trotz großer Hitze an diesem Sommertag hörten die Schülerinnen den beiden Autorinnen gebannt zu, was unter anderem daran lag, dass sie auf wahre Begebenheiten, auf die sie während ihrer Recherchen gestoßen waren und in die Romane eingearbeitet hatten, hinwiesen.

Im Anschluss an die Lesung waren die Schülerinnen interessiert daran zu erfahren, wie lange die Schreibprozesse gedauert hatten, wie es zur Veröffentlichung kam und weshalb die Romane in der Zeit des Zweiten Weltkrieges und in der schwäbischen Heimat angesiedelt sind.

Zu dieser gelungenen Veranstaltung trug auch die Schulband unter der Leitung von Herrn Günl bei, die mit aktuellen Hits die Lesung umrahmte.

Kerstin Bischofberger

schurr1 schurr2