.

Projekt "Compassion"

Schülerinnen der Klassen 10 und 11 unseres Gymnasiums arbeiten eine Woche lang außerhalb der Schule in sozialen Einrichtungen mit

Seit langen Jahren ist das Projekt „Compassion“ an St. Hildegard gute Tradition.  Die Schülerinnen arbeiten in sozialen Einrichtungen wie z.B. Altenheimen, der Vesperkirche, Behinderten-Einrichtungen oder einem Kindergarten mit. Auf diese Weise kommen die jungen Menschen mit Hilfsbedürftigen zusammen und können ihre eigene Sozialverpflichtung reflektieren und ihre persönlichen Möglichkeiten sehen, „Dienst am Menschen“ zu leisten. Bei vielen Schülerinnen bewirken diese Tage eine veränderte Haltung im Bereich des Sozialen.

Nun hat regio-tv einen kleinen Film über die „Compassion“ an St. Hildegard gedreht.

Link zum regio-tv-Film

Mitgewirkt hat hier übrigens Lea Biffar, eine ehemalige Schülerin von uns, die sich auch noch gerne an ihre eigenen Compassions-Tage erinnert.

 

mili