.

Exkursion zum Lehrbienenstand am Eselsberg

wabi1

Im Mai machten alle drei Klassen 5 im Fach BNT eine Exkursion zum Lehrbienenstand am

Eselsberg. Gemeinsam mit Herrn Schuh erkundeten sie den Wald, den Lehrbienenstand und

am Ende noch einen kleinen Tümpel.

 

"Es war ein toller Tag, denn wir haben heute alles nochmals gesehen, gehört und anfassen können, was wir im Unterricht gelernt haben. Jetzt muss ich gar nicht mehr so viel für die Klassenarbeit lernen."

"Heute am Waldtag hat mir am besten gefallen, dass wir nicht auf einem gewöhnlichen Weg gelaufen sind, sondern mitten durch den Wald. Auch gut gefallen hat mir das Spiel "Wer bin ich" mit den Lebewesen des Waldes. Am Schluss haben wir das Beste gemacht. Wir sind zu den Bienen gegangen. Wir durften sogar den frischen Honig aus der Wabe probieren und eine tote Biene anfassen. Es war ein schöner und interessanter Tag im Wald"

"Der Tag heute war super. Herr Schuh erklärte uns im Wald alles ausführlich über Bäume und deren Blätter. Zum Beispiel, wie man Bäume an ihrem Alter erkennen kann. Doch am Besten haben mir die Bienen gefallen. Es ist faszinierend, wie so kleine Tierchen Honig produzieren können. Am Schluss liefen wir noch zu einem kleinen Teich vor der Universität. Im Teich haben wir dann Kaulquappen gesehen. Diesen besonderen Tag werde ich nicht so schnell wieder vergessen, denn ich habe auch viel Neues dazu gelernt."

wabi1 wabi2 wabi3



07.12.2017; 17:29:10 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 1128 mal angesehen.