.

Exkursion der JS 1 in den Stuttgarter Landtag am 31. Januar 2018

Wir, der 4-stündige Gemeinschaftskundekurs der Jahrgangsstufe 1, sind am 31. Januar 2018 nach Stuttgart gefahren, um bei der Plenarsitzung im Landtag zuzusehen.

Zu Beginn erhielten wir eine kurze Einführung in die Aufgaben des Landtags und die Gesetzgebung, Informationen zur Sitzordnung im Plenarsaal sowie eine Tagesordnung der Plenarsitzung. Das Zusehen bei dieser aktuellen Debatte „Der grün-schwarze Stuhlkreis – therapieren statt regieren“, die von der Fraktion der SPD beantragt wurde, war für uns alle sehr lehrreich, da man die lebhaften Debatten mitbekam. Unerwartet waren vor allem die gegenseitigen Schuldzuweisungen und Unterbrechungen der Fraktionsvorsitzenden durch das Plenum, was allerdings auch alles noch interessanter und unterhaltsam machte.

Nachdem wir einige Zeit bei der Plenarsitzung anwesend waren und zuhören durften, hatten wir anschließend die Gelegenheit, mit zwei der Abgeordneten aus Ulm zu sprechen und Fragen zu stellen. Der SPD-Landtagsabgeordnete Martin Rivoir und der Landtagsabgeordnete der Grünen, Jürgen Filius, waren sehr offen und beantworteten gerne unsere Fragen und erklärten uns einiges zur politischen Arbeit.

Insgesamt war der Tag sehr abwechslungsreich, aufregend und aufschlussreich und jeder konnte viele neue Erfahrungen sammeln, wie es wirklich in der Politik und bei politisch kontroversen Themen in den Diskussionen und Debatten zugeht.

Laura Schünemann, JS 1

landtag2

landtag3



12.03.2018; 12:51:47 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 521 mal angesehen.