.

Unsere Lesenacht

lesenacht1Von wegen, die Jugend von heute lese nicht mehr... Am vergangenen Samstag war es wieder so weit, das Highlight der Fünft- und Sechstklässler im SMV-Jahr stand an- die Lesenacht im Schulhaus!
Insgesamt 65 begeisterte Bücherwürmer sind der Aufforderung nachgekommen und standen mit Schlafsack, Isomatte und Lesestoff bereit, um nach dem gemeinsamen leckeren Abendessen eine ganze Nacht Zeit zum Schmökern zu haben.

Doch nicht nur in eigenen Büchern konnte man sich verlieren, denn eine neue Aktion feierte diese Jahr ihre Premiere: Wer genug von seinen ausgelesenen Büchern im Regal hatte, konnte sie einfach mitbringen. Und schon ging es los: Es wurden Geschichten  vorgestellt, Meinungen und Empfehlungen ausgetauscht und schließlich, ganz im Sinne der Nachhaltigkeit, auch die aussortierten Bücher.

Bald wurde dann auch schon begonnen mit der eigentlichen Lesenacht, zwischen Seitengeraschel und aufschwingenden Buchdeckeln verloren sich die Leseratten in magischen Abenteuern und Liebesgeschichten, in Pferde-Romanen und Heldengeschichten. Und auch in der Lesepause ging es weiter um das Thema: kreativ und liebevoll wurden Lesezeichen gemalt und gebastelt und nicht mal das plötzlich ausgefallene Licht vermochte es die Kinder aufzuhalten. Während die anwesenden Lehrer mit ihren Physikkenntnissen versuchten das Problem anzugehen, gestalteten die Kinder mit den Taschenlampen eifrig an ihren Werke weiter, um sie später zur Nachtruhe gleich nutzen zu können. Und spätestens am nächsten Morgen waren sich alle sicher: Lesen ist schön, und gemeinsam mit seinen Schulkameraden noch viel schöner!

Antonietta Ganser (JS1)

lesenacht2lesenacht3



21.07.2018; 04:25:17 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 343 mal angesehen.