.

Schullandheim der Klasse 8b

Schullandheim Segeln 1Vom 8.10- 13.10.17 waren die Klassen 8a und 8b der Realschule im Segelschullandheim in Holland. Wir, die Klasse 8b, waren auf der „Antoinette“. Am Montag lernten wir verschiedene Knoten kennen und hissten zum 1. Mal die Segel. Wir segelten von Kampen los. Am Abend kamen wir dann im 1. Hafen – Stavoren -  an. Wir hatten jeden Tag Freigang und durften die verschiedenen Städte und Häfen erkunden. So haben wir einiges gesehen: z. B. Lemmer und Enkhuizen und viiiiiieeeeel Wasser.

Wir erwiesen uns als äußerst segelbegabt :-).

Zum Segeln wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt. Zuerst wurde das Hauptsegel gehisst, dafür benötigte der Maat meist die Gruppen zwei und drei. Für das vorderste Segel brauchte er nur Gruppe eins und dann segelten wir. Wir durften sehr viel selber machen und letztendlich haben wir sehr viel übers Segeln gelernt.

Am letzten Abend tranken wir gemeinsam alkoholfreien Sekt und ließen das Schullandheim ausklingen.

Am Freitag in der Früh ging es dann zurück nach Ulm.

Wir würden jederzeit wieder Segeln gehen!

Geschrieben von K.R.

Schullandheim Segeln 3KlassenfotoSchullandheim Segeln 4
Schullandheim Segeln 5Schullandheim Segeln 6Schullandheim Segeln 7
Schullandheim Segeln 8Schullandheim Segeln 11Schullandheim Segeln 9
Schullandheim Segeln 12Schullandheim Segeln 13


01.10.2018; 20:49:24 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 836 mal angesehen.