.

Inseltag - Stärken und Schwächen der Klasse 8b

inseltagSeine eigenen Stärken kennenlernen, als Gemeinschaft zusammenwachsen, Teamgeist entwickeln-  Inseltag am St.-Hildegard -Gymnasium!
Die allseits beliebten Inseltage sind ein besonderes Projekt an unserer Schule, das uns vielfältige Möglichkeiten anbietet, als Menschen zu wachsen.
Von Teamaufgaben, Verteidigung,  Selbstbewusstseinstraining bis Motivation ist alles dabei.

Um eine Vorstellung zu bekommen, wie so ein Inseltag abläuft, beschreibe ich unseren Tag am 05. November 2018.
Der erste Schultag nach den Herbstferien ist eine gute Gelegenheit, den Wiedereinstieg in den Alltag entspannt anzugehen. Unser Thema waren unsere eigenen Stärken und Schwächen und natürlich bot sich auch die Gelegenheit, mehr über unsere Mitschülerinnen zu erfahren. Zum Aufwachen und Ankommen liefen wir erst mal in einem uns angenehmen Tempo durch den Raum und bekamen unterschiedliche Aufgaben, wie wir unsere Mitschülerinnen begrüßen sollten: Mal mit dem kleinen Finger, mal mit dem Fuß, dem Po. Gelächter war die Folge und schließlich waren alle wach. Danach bat Frau Ruder-Engels uns, dass jede zehn Fähigkeiten für sich notieren sollte, die wir im Anschluss daran „auf die Bühne brachten“, d.h. wir stellten uns wie im Theater vor unsere Mitschülerinnen und zeigten uns mit unserer individuellen Stärke. Das war ungewohnt und nicht für alle einfach, aber alle, auch die eher Schüchternen, haben es geschafft, wurden gehört und wir staunten über unser verborgenes Potential.

Es folgte eine lösungsorientierte Austauschrunde über schulische Unsicherheiten und Problemlagen.

Nach der großen Pause machten wir uns an unsere Schwächen. Drei sollten gewählt  und mit einer Partnerin in positive Aussagen verwandelt werden. Beispiel: Aus „Ich bin faul“ wurde: „Ich fokussiere mich auf die wesentlichen Dinge und kann Unwichtiges ausblenden.“ Letztlich konnten wir alle Schwächen umwandeln.

Ein Spiel mit hoher Fehleranfälligkeit  und eine Massagerunde folgten und nach der Selbsteinschätzung ging es schließlich an die Fremdeinschätzung: Wir bekamen die Möglichkeit, unseren Mitschülerinnen positive Rückmeldung zu geben.

Der Inseltag macht bewusst, wie viele Talente und Fähigkeiten jede mitbringt, und er führt vor Augen, wie einzigartig jede von uns ist. Die Gemeinschaft wird gestärkt und das eigene Selbstbewusstsein. Beides gibt Kraft für die oft anstrengende Schulzeit.

Emilia Angenendt



07.11.2018; 14:59:53 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 77 mal angesehen.