.

Großer Erfolg für unsere Schülerinnen beim Landeswettbewerb für politische Bildung

preisAuch in diesem Jahr, wie schon so oft, erhielten Schülerinnen unseres Gymnasiums zahlreiche Preise beim Landeswettbewerb für politische Bildung.

Einen der begehrten ersten Preise bekamen Jasmina David, Paula Mangold, Mia Rieder und
Julia Tröster.

Einen zweiten Preis gab es für Lilly Bader, Isabell Dörner, Mariella Faul, Lea Fink, Emelie Huber und Mattea Lutz.

Dritte Preise gingen an Valentina Capek, Celina Eisner, Antonietta Ganser, Franziska Giboni, Anja Moser, Julia Olivier und Elisa Scheible Espinoza.

Die Siegerinnen mit einem ersten Preis sind zu einer Reise nach Ljubljana eingeladen, für die anderen Gewinnerinnen gab es Buchpreise.

asdf

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und freuen uns mit ihnen, dass sich ihr Engagement gelohnt hat!

asdf

mili



19.07.2019; 18:26:48 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 94 mal angesehen.