.

Studienfahrt nach Hamburg/ Sylt

17.9.11, 6.30 Uhr, Ulm Hauptbahnhof:

21 Schülerinnen der JS 2, Herr Lang und Frau Bulenda warteten auf ihren ICE, der die Gruppe in ferne Länder bringen soll, um diese zu erkunden. Einige Stunden später kamen wir in Hamburg an, wo wir am selben Tag noch die Stadt durch eine Führung kennenlernten.

Am nächsten Tag cruisten wir mit Schiff und U-Bahn durch die Hansestadt, die wir dann auch auf dem Michel aus der Vogelperspektive betrachteten. Abends erlebten wir unser Highlight in Hamburg in der Savanne von „König der Löwen“ oder in „Tarzans“ Dschungel.

Am Montag Vormittag wusste Herr Lang genau was seine Mädels wollen: Shoppen in der City! Und so ging die Reise am Nachmittag mit noch volleren Koffern (die Shoppingausbeute musste ja noch verstaut werden) weiter auf die Insel Sylt, wobei sich die Reisezeit leider von 3 auf 6 Stunden verdoppelte, sodass wir in der Jugendherberge nur noch erschöpft in unsere Betten fielen.

Der nächste Tag war wie die darauf folgenden: stürmisch, nass und kalt. Doch das schlechte Wetter konnte unsere gute Laune nicht trüben; wir lernten die schöne Nordseeinsel kennen, besuchten mit einer Horror-Bootsfahrt die Nachbarinsel Amrum, badeten in der eisig kalten Nordsee und genossen unsere gemeinsame Zeit. Am letzten Tag auf Sylt erkundeten wir nach unserer Watttaufe (unsere Taufnamen waren Strandschnecke, Pazifische Auster, Kotpillenwurm etc.) das Watt der Nordsee und zu diesem tollen Erlebnis zeigte sich dann endlich auch die Sonne.

Unser Rückreisetag am Freitag begann leider mit einem Zugausfall, da die Nord-Ostsee-Bahn streikte. Aber nachdem unsere flexiblen Lehrer die Route spontan umgeplant hatten, kamen wir abends mit nur einer Stunde Verspätung in Ulm an.

Wir möchten uns im Namen der ganzen Gruppe herzlich bei Frau Bulenda und Herrn Lang für die schöne Woche, die kompetente Reiseleitung und die tollen Erlebnisse bedanken.

Wir werden immer schöne Erinnerungen an diese Reise behalten!

 

Anna Saumweber und Lisa Wohlgemuth, JS 2



14.11.2012; 16:39:16 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 1735 mal angesehen.