.

Herzlich willkommen auf den Seiten des Gymnasiums

startseite2


Schöne Ferien!

Schöne_ferienWir wünschen allen Schülerinnen, Eltern und Kollegen schöne, erholsame Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Schuljahr!

weiter lesen in Schöne Ferien!

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur!

abifeier21Am 24.07.2021 war es soweit – Die Hildegard-Abiturientinnen bekamen in feierlichem Rahmen ihre Zeugnisse überreicht. Für die diesjährigen Schülerinnen stellte Corona eine besondere Herausforderung dar, waren sie doch lediglich ein halbes Jahr im Präsenzunterricht, als die Pandemie ausbrach. Dennoch haben sie auch diese schwierige Zeit gemeistert und ihr Ziel erreicht. 

weiter lesen in Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Abitur!

Baustelleninformation - Haßlerstraße - Zufahrt zur Schule

Liebe Eltern, Schülerinnen und LehrerInnen,

aufgrund von Kanal- und Straßenbauarbeiten ist die Haßlerstraße (Zufahrt B311) im Zeitraum vom 06.04.2021 bis voraussichtlich zum 31.12.2021 voll gesperrt. In diesem Zuge wurde die Fahrtrichtung der Einbahnstraße "kleine Zinglerstraße" umgedreht.

Sie erreichen die Schule...

  • ...stadteinwärts über die kleine Zinglerstraße.
  • ...stadtauswärts über die Beyerstraße/Römerstraße.

Logo

weiter lesen in Baustelleninformation - Haßlerstraße - Zufahrt zur Schule

Wir wurden BoriS-rezertifiziert!

boris-rezertifAm 05.07.2021 war es soweit: Im coronabedingt kleinen Kreis wurde St. Hildegard erneut mit dem BoriS-Berufswahlsiegel ausgezeichnet. Im Beisein von Vertreterinnen der IHK,
einer Jurorin, unseres Elternvertreters sowie einiger Schülerinnen und Lehrer durfte Schulleiterin Frau Dr. Lepre in der Aula das Siegel entgegennehmen.

weiter lesen in Wir wurden BoriS-rezertifiziert!

Viel Erfolg!

abi1Am Dienstag (03.05.2021) beginnt das schriftliche Abitur.
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der JS 2 in diesen besonderen Zeiten
viel Glück, Erfolg und Segen für die Prüfungen!

weiter lesen in Viel Erfolg!

Du bist in einer Krise?

    

Besonders für die Corona-Zeit - Wichtige Telefonnummern für Krisen aller Art

 

Liebe Schülerinnen von St. Hildegard,

die momentane Schulsituation ist für uns alle schwierig und für einige von Euch sehr belastend. Natürlich könnt Ihr Euch immer an Eure Klassen- und Fachlehrer wenden, wenn Ihr ein Gesprächsangebot braucht. Darüber hinaus haben wir an der Schule Vertrauenslehrerinnen, Beratungslehrer*innen, die Schulseelsorge und eine psychologische Beratung, an die Ihr Euch wenden könnt – per Mail könnt ihr ganz einfach einen Termin ausmachen.

Manchmal ist es aber vielleicht auch leichter, sich an Menschen außerhalb der Schule zu wenden. Damit Ihr um verschiedene Möglichkeiten wisst, haben wir hier Ansprechpartner*innen zusammengestellt – oft ist es „nur“ ein Griff zum Telefon oder eine Mail, die Ihr schreiben müsst und Ihr trefft auf Menschen, die Euch zuhören und weiterhelfen.

Logo

 

Für Krisen und Fragen jeglicher Art:

  

Telefonseelsorge

 

Nummer gegen Kummer

 

 

Evangelische Landeskirche

 

 

Online-Beratung für Kinder/Jugendliche sowie für Eltern (Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V.): 

 

In Ulm haben wir eine Vielzahl an (Jugend-)Beratungsstellen (ab 14 Jahren ist eine Beratung auch erst einmal ohne Eltern möglich):

  • Psychologische Familien- und Lebensberatung der Caritas: 0731 40342160
  • Psychologische Beratungsstelle der Diakonie: 0731/ 1538 400
  • Jugendberatungsstelle Ulm (JBS) 0731/ 161 5450 oder 0731/ 62080 auch online-Beratung, ab 14 Jahre, anonyme Beratung möglich

Thema (sexuelle) Gewalt:

 

  • Kinderschutzbund: 0731/ 28042
  • Hilfetelefon bei sexuellem Missbrauch: 0800 22 55 530

Begleitung bei Suizidgedanken und Krisen

 

Bei schulischen Leistungsschwierigkeiten:

 

  • Schulpsychologische Beratungsstelle Ulm: 0731-2701150
weiter lesen in Du bist in einer Krise?

Schülermonatskarten März – Juli 2021

 

Liebe Eltern,

das späteste Rückgabedatum für die April Fahrkarte ist der 30.03.2021.

Sollen wir die Aprilfahrkarte für Sie stornieren weil die Fahrkarten noch bei uns liegen,  dann teilen Sie uns dies bitte bis spätestens 14.04.2021 per Mail (susanne.stadtmann@sth-ulm.de) mit.

Das Update vom 26.02.2021 hat nach wie vor Gültigkeit.

Update zu: Aktuelle Info zur Schülermonatskarte Januar 2021  (26.02.2021)

 

Das Land Baden-Württemberg hat jetzt eine Entscheidung getroffen, wie Familien entlastet werden sollen, nachdem die Schülermonatskarten vom Januar und teilweise auch die vom Februar nicht genutzt werden konnten.

Demnach zahlt das Land den Eigenanteil für den Monat April, sofern die Schülermonatskarte für den Monat März abgenommen wird.

 

Zur Pressemitteilung des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg

Logo

 

Liebe Eltern,

unsere Schülerinnen erhalten die Fahrkarten am ersten Schultag des Präsenzunterrichts (Datum steht noch nicht fest). An diesem Tag dürfen die Schülerinnen mit dem ÖPNV dann auch ohne Fahrkarte zur Schule fahren. Dies wurde vom Nahverkehrsverbund DING so veröffentlicht.

Fahrkarten dürfen nicht per Post verschickt werden, sondern müssen persönlich ausgehändigt werden.

Auch für den März gibt es die Möglichkeit, die Karte bis zum 10. März stornieren zu lassen.

weiter lesen in Schülermonatskarten März – Juli 2021

Fragen rund um Corona und das Lernen zu Hause?

Liebe Eltern,

wir möchten Sie auf zwei Broschüren hinweisen, die wir hier verlinken:

ElternWissen in Zeiten von Corona I + II

beide Broschüre stehen dort als Download zur Verfügung!

Da geht es etwa um Fragen wie:

  • Wie kann Lernen zuhause gut funktionieren?

  • Was tun, wenn es zuhause schlechte Stimmung gibt?

  • Wo finde ich Informationen über die Unterstützungsangebote der Regierung?

  • Wie kann ich mit den Kindern über ihre Sorgen und Ängste reden?

Logo
weiter lesen in Fragen rund um Corona und das Lernen zu Hause?

Berufsberatung in Corona-Zeiten

AADu weißt noch nicht, wie es nach dem Abi weitergehen soll? Sie möchten Ihre Tochter gerne bei der Berufsfindung unterstützen, wissen aber nicht, wie? Die Arbeitsagentur und unsere Beraterin, Frau Suijkerbuijk helfen - auch in Corona-Zeiten.

weiter lesen in Berufsberatung in Corona-Zeiten

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2021!

weihnachten2Wir wünschen allen Schülerinnen, Eltern und Kollegen in der aktuellen Situation ein besonders schönes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein gutes neues Jahr 2021.
Bleibt gesund und behütet!

weiter lesen in Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2021!

Volksbank-Vortrag am 04.12.2020 in der Klasse 9b

vobaAm Freitag, 4. Dezember 2020 besuchte Frau Schmid, eine Mitarbeiterin der Volksbank Ulm-Biberach unsere Klasse (9b), um uns von ihrer Arbeit zu erzählen.

weiter lesen in Volksbank-Vortrag am 04.12.2020 in der Klasse 9b

Advent in St. Hildegard

advent_22Gerade in „mittelguten“ Zeiten wie diesen braucht es ein aufbauendes Wort, einen Engel, einen Mutmacher, eine kleine „Starthilfe“ in den Tag. Deshalb gestaltet die Fachschaft Religion auch in diesem Schuljahr wieder einen Adventskalender.

weiter lesen in Advent in St. Hildegard

Fairtrade-Café-Projekt: Verkauf von Winter-Überraschungstüten

ft_advent3Da in diesem Schuljahr coronabedingt kein normaler Verkauf im Fairtrade-Café stattfinden konnte, hat sich die Klasse 8a dazu entschieden, eine Art Lieferservice für Lehrer anzubieten.

weiter lesen in Fairtrade-Café-Projekt: Verkauf von Winter-Überraschungstüten

Die SchüCa-Möbel sind da!

schüca2Auch, wenn derzeit coronabedingt kein Verkauf im Fairtrade-SchüCa stattfinden kann, so freuen wir uns trotzdem sehr über die Möbel, die diese Woche geliefert wurden.

weiter lesen in Die SchüCa-Möbel sind da!

Guten Start

startWir wünschen allen Schülerinnen, Eltern und Kolleg*innen einen guten Start sowie viel Segen und Gesundheit im neuen Schuljahr.
Die Kolleg*innen haben heute (am 11.09.2020) schon getagt, um dieses Schuljahr "unter Pandemiebedingungen" vorzubereiten und freuen sich schon sehr auf ihre Schülerinnen!
Ein ganz herzliches Willkommen gilt insbesondere unseren neuen Fünftklässlerinnen, die wir am Dienstag bei uns begrüßen dürfen.

weiter lesen in Guten Start

Hilfsangebote in Krisenzeiten

familientelefonDas Pädagogisch-Theologische Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (ptz) eröffnete bereits gestern einen Seelsorge-Chatroom für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte. Der Chat ist von 9.00 Uhr bis 17.00 jeweils von ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt. Der Zugang zum Seelsorge-Chat findet sich als eigener Button auf der Homepage PTZ sowie www.kirche-und-religionsunterricht.de.
Der Deutsche Verband der Psychologen und Psychotherapeuten hat eine kostenlose Hotline zur anonymen Beratung geschaltet, um belastete Personen zu beraten: 0800 77 22 44, täglich von 8-20 Uhr.
Für Eltern, Schülerinnen und Schüler gibt es das Ulmer Familientelefon, das unterstützt bei Lagerkoller, Überforderung, Krisen, zuhört und berät. Tel. 0170 71 00 666 - 24 Stunden, 7 Tage die Woche.

weiter lesen in Hilfsangebote in Krisenzeiten

.