.

Zahlreiche Preise für St.-Hildegard-Schülerinnen beim 57. Schülerwettbewerb des Landtags von Baden-Württemberg

Beim Lansdeswettbewerb beteiligten sich traditionsgemäß wieder zahlreiche Schülerinnen unseres Gymnasiums. Die Themen waren wie immer vielfältig, so galt es z.B., ein Plakat zu gestalten, das Ungerechtigkeit in unserer Zeit darstellt oder zur Gerechtigkeit aufruft, oder eine Umfrage zum Thema „Was bist du bereit zu tun, um das Leben auf der Erde zu erhalten“ durchzuführen.

Wir freuen uns, dass wir zahlreiche Preisträgerinnen benennen können:

Einen zweiten Preis erhielten

Katharina Garn, Tatjana Palfi, Ann Kathrin Unseld und Simone Weissinger.

Einen dritten Preis erhielten

Madeleine Beck, Alina Bosch, Alicia Böttcher, Hanna Czernohorsky, Karina Czypionka, Emilia Devoti, Carolin Eberenz, Leonie Eberhardt, Selina Fahrenholz, Claire Hahn, Clarissa Henle, Marlene Holderried, Theresa Libal, Teresa Lorenz, Ronja Löbowitz, Lena Mader, Karla Mehlich, Alexandra Nagel, Sophia Neugebauer, Maren Schreitmüller, Tabea Schulz, Viviana Testa, Clara Toth, Lisa Veile und Angela Wiebel.

Wir danken Frau Schnell, Frau Walz-Bihler und Herrn Dr. Kopp für die Betreuung der Schülerinnen während des Wettbewerbs und gratulieren allen Preisträgerinnen herzlich!

 

mili