.

Mädchenstärkung

 

Der Name verrät schon ein bisschen um was es geht. Unsere Schülerinnen sollen dabei unterstützt und bestärkt werden, sich auch in schwierigen Situationen ihrem eigenen Standpunkt und ihrer Meinung bewusst zu sein.

Ziel dieses Projektes ist es auch, bei Meinungsverschiedenheiten oder Unstimmigkeiten in einer Gruppe von Schülerinnen oder in einer Klasse, von außen dazuzukommen um mit einem neutralen Blick zur Problemlösung beizutragen.

Aber auch einzelne Schülerinnen können sich jederzeit Unterstützung holen wenn sie einen Gesprächspartner brauchen, oder glauben mit ihren Probleme nicht alleine fertig zu werden.

Ansprechpartner ist Herr Junginger.

andreas.junginger@higa.schule.ulm.de



09.06.2015; 20:51:53 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 2927 mal angesehen.