.

Bericht der Natur-AG über unsere Aktivität am 18.12.2015

Rezept für eine gelungene Natur-AG mit Weihnachtsfeeling:

  • 6 gutgelaunte Schülerinnen mit dazugehörigem Naturpädagogen
  • Viele Bäume = Wald 
  • Eine Prise Entspannung
  • Einen Esslöffel Unterhaltung
  • Viel Neues

und ganz wichtig: Weihnachtliche Stimmung mit Lichtern und Lebkuchen !!

  1. Man nehme zuerst die bunte Gruppe mit einem Wald und einer Prise Entspannung zusammen und rühre sie gut um.
  2. Danach gebe man einen gehäuften Esslöffel Unterhaltung dazu.  Die Mischung in den Kühlschrank stellen und 40 Minuten ruhen lassen. Dabei füge man in regelmäßigen Abständen 200g Wissen hinzu.
  3. Zur weihnachtlichen Einstimmung noch Lebkuchen und kleine Geschenke hinzufügen.
  4. Zu guter Letzt alles zusammenmischen und die weihnachtliche Zeit genießen.

Beschreibung der Zutaten (zur besseren Vorstellung)

  • Entspannung: seinen Natur-Platz im Wald suchen und finden und die Natur beobachten, um allmählich zu entspannen und „runterzukommen“.
  • Unterhaltung: auf einer begrenzten Fläche ausgetragenes Koordinationsspiel als  Zweierteam. Ein Partner bekommt eine Augenmaske und muss im Spielfeld stehen bleiben, während der andere am Rand Anweisungen gibt. Zuvor werden aber noch Begriffe für die Richtungen ausgemacht („Piep“ -  vorwärts; „Piep-Piep“ -  stopp…..) Nun muss die Schülerin ihre Spielkameraden lenken, sodass sie nicht das Spielfeld verlässt oder gegen einen Baum rennt.
  • Viel Neues: eine Lichterreise mit vielen Stationen. Diese Stationen bestanden entweder aus Aufgaben (fühlen, riechen….) oder Wissenstexten über Licht, Sonne….

Vor jeder Station brannte außerdem ein Licht. Jeder musste alleine diese „Reise“ antreten, weshalb 40 Minuten absolute Stille herrschte.

Franziska Eberle (10c) und Marie-Sophie Werner (6c)

Dez09 Dez02

Dez03 Dez04

Dez05 Dez08

Dez10 Dez12

Dez13 Dez14

Dez01 Dez06

Dez07 Dez11