.

Die neuen Spiele sind da!

2016_09_23_spielezimmer1Die Schülerinnen der Grundschule St. Hildegard staunten nicht schlecht:  Sechs riesige Pakete wurden letzte Woche in unsere Schule geliefert. Gefüllt waren diese mit über 50 verschiedenen Spielen. Begeistert wurden sie von den Schülerinnen der Hausaufgabenbetreuung ausgepackt.
Natürlich wurde auch gleich angefangen, damit zu spielen.

Für die Spiele musste die Grundschule keinen Cent bezahlen. Wie kam es zu dieser Spielspende? Unsere Grundschule hat sich wieder am Wettbewerb der Initiative „Spielen macht Schule“ des Transferzentrums für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL) beteiligt und erneut gewonnen. Das etablierte Spielezimmer der Grundschule kann nun mit neuen Spielen erweitert werden.

Die Spiele kommen im Unterricht, der Einzelförderung, in der Hausaufgabenbetreuung und der Mittagsbetreuung zum Einsatz. Alle Spielwaren wurden vorab pädagogisch geprüft. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass nur Spielmittel, die einen hohen pädagogischen Wert haben, zum Einsatz kommen. Und wie sagte schon Hildesheimer Pädagoge Wolfgang Menzel: „Wer in der Schule nicht spielen lernt, lernt nicht lernen.“

2016_09_23_spielezimmer22016_09_23_spielezimmer32016_09_23_spielezimmer4

Text: rie       Bilder: I.Schrade-Riethmüller

zurück zu Home der Grundschule



21.01.2017; 09:55:42 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 2061 mal angesehen.