.

Ausbildung der neuen Schulsanitäterinnen – Erste-Hilfe-Kurs am 08. und 09.02.18

Bericht von Emily und Valentina Ade
„Pünktlich um Viertel nach 8 trafen sich 15 Schülerinnen aus den Klassen 7 bis zur Jahrgangsstufe 1 zum Erste-Hilfe-Kurs.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde begann Frau Kimmich vom Deutschen Roten Kreuz uns die Grundlagen der Ersten Hilfe zu erklären. Von der Pflicht zu helfen bis hin zu Geldstrafen für unterlassene Hilfeleistung wurde auch der wichtige Eigenschutz angesprochen. Natürlich wurde auch praktisch Hand am Patienten angelegt, denn die stabile Seitenlage und Herz-Lungen-Wiederbelebung sollen im Ernstfall gekonnt sein. Wie man Symptome von Herzinfarkt, Schlaganfall oder epileptischem Anfall erkennt und dem Patient helfen kann, lehrte uns Frau Kimmich ebenfalls. Auch die schultypischen Sportverletzungen, Kreislaufprobleme oder Schnittverletzungen blieben nicht unbehandelt, so dass einige Male der Nebensitzer als Verwundeter einen Verband angebracht bekam. Neben Theorie und praktischen Fallbeispielen trug der Referendar Herr Adrian Erfahrungsberichte aus seiner Zeit als Rettungssanitäter bei und veranschaulichte damit, welche lebensrettenden Maßnahmen Ersthelfer übernehmen. Am Ende der lehrreichen Tage konnten wir stolz unsere Zertifikate, aber auch wertvolles Wissen mitnehmen.“

erstehilfe



12.03.2018; 12:51:58 Uhr - Dieser Artikel wurde bereits 433 mal angesehen.